Hauptinhalt

Termine | 02.11.2020 | 17:39

Corona-Notstand: Nur mehr prioritäre und dringliche Leistungen werden gewährleistet

Aufgrund des extremen Anstiegs an Corona-Infektionen werden bis auf Weiteres nur mehr dringende, unaufschiebbare oder prioritäre Leistungen durchgeführt.

Nur mehr prioritäre und dringliche Leistungen werden gewährleistetZoomansichtNur mehr prioritäre und dringliche Leistungen werden gewährleistet

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb teilt mit, dass ab sofort alle aufschiebbaren und programmierbaren Visiten und instrumentaldiagnostischen Leistungen ausgesetzt werden.

Dies gilt auch für alle Vorsorgeleistungen, Screening-Programme und Impfungen (ausgenommen Grippeimpfungen) sowie alle nicht-dringenden und tagesklinischen stationären Aufnahmen.

Alle Notfallleistungen sowie alle dringenden und prioritären Visiten werden weiterhin garantiert. Auch dringende Eingriffe wie z.B. im onkologischen Bereich werden durchgeführt.  

Informationen für die Medien:

Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes

(SF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie