Hauptinhalt

Termine | 07.11.2019 | 09:09

Tagung "Ethik und Onkologie"

Um ethische Aspekte bei Aufklärung, Betreuung und Behandlung onkologischer Patientinnen und Patienten geht es bei einer Tagung am 29. November in Bozen.

Tagung "Ethik und Onkologie"ZoomansichtTagung "Ethik und Onkologie"

Schätzungen zufolge wird die Inzidenz und Sterblichkeit bei
Krebserkrankungen in den nächsten Jahrzehnten weiter ansteigen. Einige Therapien werden dabei die Heilung zum Ziel haben, die Mehrheit jedoch die Lebensverlängerung und die Verbesserung der Lebensqualität.

Ethische Konflikte können sich dabei aus der schwierigen Abwägung zwischen erwünschten Wirkungen und belastenden Nebenwirkungen, dem Prinzip der Gerechtigkeit -vor allem in der Ressourcenverteilung-, sowie beim Einschluss von Patientinnen und Patienten in klinische Studien ergeben.

Eine Voraussetzung einer guten Behandlung ist die gelungene
Kommunikation und Beziehung der Patientinnen und Patienten mit den Fachpersonen, besonders hinsichtlich der Krankheitsaufklärung und der gemeinsamen Entscheidungsfindung.

Ziel der Tagung ist es, Entscheidungsempfehlungen für herausfordernde Situationen aufzuzeigen und darüber hinaus situationsgerechtes, menschliches Verhalten, Fürsorge und Mitgefühl zu fördern, welche hinterfragt und diskutiert werden können.

Freitag, 29. November 2019
08.30–17.00 Uhr
Palais Widmann (Innenhof, Landhaus I), Bozen

Programm im Anhang.

CME-Event Nr. 12753- 5 Credits
Simultanübersetzung Deutsch-Italienisch

Anmeldung bis 25.11.2019
ECM-Plattform www.ecmbz.it oder per E-Mail
info@chironline.net, Tel. 0471 981038

(RED)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie