Hauptinhalt

News-Archiv

Suche

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 23.04.2019

Eigenerklärungen werden überprüft: Info-Hotlines eingerichtet

Eigenerklärungen werden überprüft: Info-Hotlines eingerichtet

Für die Ticketbefreiungen aus Einkommensgründen können die Bürgerinnen und Bürger eine Eigenerklärung abgeben, die das Wirtschafts- und Finanzministerium in Rom regelmäßig überprüft. Bei Abweichungen muss der Sanitätsbetrieb die zu Unrecht nicht bezahlen Ticketbeträge sowie eine Verwaltungsstrafe einfordern, was aktuell geschieht.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 16.04.2019

Karfreitag 2019: Öffnungszeiten der Dienste

Karfreitag 2019: Öffnungszeiten der Dienste

Am Karfreitag, 19. April, bleiben einige Ämter und Dienste des Südtiroler Sanitätsbetriebes ganz- oder halbtägig geschlossen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 29.11.2018

Einschreibung Berufsregister

Verpflichtende Einschreibung in die neu errichteten Berufsregister der Gesundheitsberufe

Ab 1. Juli 2018 besteht die Eintragungspflicht in die neu errichteten Alben der Gesundheitsberufe. Neben den bereits bestehenden Alben der Röntgentechniker und der Sanitätsassistenten, wurden mit Dekret vom 13. März 2018, in der neu etablierten Kammer der Röntgentechniker und der sanitätstechnischen, rehabilitativen und präventiven Gesundheitsberufe, 17 weitere Berufsregister eingerichtet.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 29.06.2018

3. Juli: Keine telefonische Vormerkung in Bozen und Meran, Schalter bleiben offen

3. Juli: Keine telefonische Vormerkung in Bozen und Meran, Schalter bleiben offen

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb teilt mit, dass die Einheitliche Vormerkungsstelle in Meran und Bozen aus organisatorischen Gründen am Dienstag, den 03.07.2018 für telefonische Vormerkungen nicht erreichbar sein wird.

Termine | 14.06.2018

Sein Leben ändern in einem Jahr

Ausbildungskurs für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer

Bis zum 10. September 2018 können sich Interessierte in die vom Südtiroler Sanitätsbetrieb organisierten Ausbildungskurse für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer einschreiben. Ein Berufsbild, das im Gesundheitsbereich immer stärker gefragt ist.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 11.06.2018

Rat der Bezirksgemeinschaften

Informationsaustausch zwischen Sanitätsbetriebes und Bezirksgemeinschaften

Das neuen Landesgesetz zur Organisationsstruktur des Landesgesundheitsdienstes sieht vor, dass sich die Vertreter der Bezirksgemeinschaften mindestens dreimal jährlich mit den Spitzenvertretern des Südtiroler Sanitätsbetriebes treffen. Heute (11.6.2018) fand bereits das zweite Treffen in diesem Jahr statt.

Gesundheitsvorsorge | 11.06.2018

Frauen – Leben- Retten

Frauen – Leben – Retten, Neuorganisation der Brustkrebs-Vorsorge

Die Mammografie ist die wirksamste Vorsorgeuntersuchung, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. Aus diesem Grund hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb seit einigen Monaten eine neue Einladungsmethode mit „fixem Termin“ eingeführt, um den interessierten Frauen die Teilnahme am Screening Programm noch einfacher zu gestalten. Diese Neuigkeit zeigt jetzt die ersten guten Ergebnisse mit einem deutlichen Beteiligungsanstieg.

Termine | 08.06.2018

Öffnungszeiten

Verlängerung der Öffnungszeiten im Sprengel Zentrum- Bozner Boden - Rentsch für die Wahl der Ärzte für Allgemeinmedizin

Um vielen Berufstätigen entgegenzukommen und die Wartezeiten an den Schaltern zu verkürzen, bleibt für die Arztwahl am 11. und 13. Juni 2018 der Sprengel in der Rittnerstraße 37 in Bozen über die Mittagszeit geöffnet.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 07.06.2018

(V.l.) Vincenzo Capellupo, Christian Kofler, Thomas Lanthaler, Umberto Tait

Motivation als entscheidender Faktor in der Patientenversorgung

In der heutigen (7. Juni 2018) Sitzung der Direktion des Sanitätsbetriebes mit den Gewerkschaftsorganisationen waren neben einer Reihe von rechtlichen und kollektivvertraglichen Fragen vor allem zwei große geplante Mitarbeiterbefragungen Thema.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 06.06.2018

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Das Institut für Management der Hochschule Sant’Anna in Pisa beurteilt alljährlich das Leistungsvermögen und die Effizienz regionaler Gesundheitssysteme in Italien. Die am vergangenen Freitag vorgestellten Ergebnisse für 2017 sind für den Südtiroler Sanitätsbetrieb erfreulich: Bei nahezu 50 Prozent der angewandten Indikatoren konnten Verbesserungen erreicht werden.

« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste Seite »