Hauptinhalt

Andere externe Kunden

Aktivität

Im Blutentnahmezentrum des Zentrallabors für Klinische Pathologie werden Blutentnahmen, Rachenabstriche und Harnsammlungen bei Säuglingen/ Kleinkindern durchgeführt. Auch werden überwachte Harnsammlungen zum Drogenausschluss zu rechtlichen Zwecken, für öffentliche Wettbewerbe und für die Arbeitsmedizin durchgeführt.


Vormerkung/Annahme

Drogentests für öffentliche Wettbewerbe oder für andere medizinisch-rechtliche Zwecke müssen direkt in den Blutentnahmezimmern beim Pflegepersonal oder telefonisch unter der Telefonnummer 0471-909661 von 10:00 bis 11:30 Uhr vorgemerkt werden.

Drogentests für Arbeiter mit Risikoberufen werden über den Dienst für Arbeitsmedizin abgewickelt und stets am Dienstag zwischen 10:00Uhr und 12:00 Uhr vorgemerkt. Die Arbeiter erhalten eine schriftliche Einladung, mit der sie sich am angegebenen Datum zur angegebenen Zeit an die Blutentnahmestelle des Labors wenden müssen.

Die Annahme erfolgt durch das Verwaltungssekretariat des Labors.


Probentransport

Die Modalitäten für den Probentransport werden im Dokument ASD-AA-PG-TRASP-011 beschrieben und wurden an alle Schnittstellen verteilt.


Probenabgabe

Proben aus anderen Entnahmezentren werden in der Drop-Off-Zone abgegeben.