Hauptinhalt

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 04.01.2018 | 16:46

Monatliche Sitzung mit den Gewerkschaften

Beim ersten Treffen mit den Gewerkschaften im neuen Jahr besprach die SABES-Führungsspitze eine Reihe von Themen im Personalbereich, u.a. in Bezug auf die Einheitliche Landesvormerkungsstelle.

Monatliche Sitzung mit den Gewerkschaften (Jänner)ZoomansichtMonatliche Sitzung mit den Gewerkschaften (Jänner)

Personalaufstockung im Bereich Vormerkungen: Für die Einheitliche Landesvormerkungsstelle wurden kürzlich von der Landesregierung zusätzliche Stellen genehmigt, insgesamt 20 Einheiten. Die SABES-Führungsspitze informierte, dass die Stellen demnächst ausgeschrieben werden.

Zum Entwurf der neuen Aufbauorganisation der SABES-Verwaltung (Organigramm) wiederholte die stellvertretende Generaldirektorin Marianne Siller auf Nachfrage, dass bis 15. Jänner Änderungsvorschläge eingereicht werden können.   

Die SABES-Führungsspitze wünschte den GewerkschaftsvertreterInnen fürs neue Jahr alles Gute und bedankte sich für die Zusammenarbeit.

 

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Tel. 0471 907139

(EGF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie