Hauptinhalt

Immunhämatologie und Bluttransfusion (betrieblicher Dienst)

Kontakte

Wo finden Sie uns? Krankenhaus, Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Primar: Dr. Ivo Gentilini
Pflegekoordination: Sabine Pardeller
Koordination der Techniker: Maura Sartori
Sekretariat: Montag-Freitag 8:30-16:00 Uhr
Tel. 0471 908 290/256
Fax 0471 908 877
E-Mail: trasfus@asbz.it
Zugang: Für Informationen oder Vormerkungen bezüglich Blut- oder Knochenmarkspenden, Vaterschaftsnachweisuntersuchungen, Transfusionstherapien, Visiten und fachärztliche Leistungen (z. B. Eigenblutspenden, Aderlasstherapie) sowie immunhämatologische Untersuchungen (z.B. HLA-Typisierung) wenden Sie sich telefonisch oder persönlich, 9:00-14:00 Uhr an das Sekretariat (Tel. 0471 908 290/256) siehe Vormerkungszeiten der einzelnen Ambulatorien.


Über uns

Ärzteteam: Dr. Ivo Gentilini,  Dr. Massimo Daves, Dr. Ahmad Al Khaffaf, Dr. Francesco Maniscalco, Dr. Andrea Piccin, Dr.in Milena Pintimalli, Dr. Ugo Salvadori, Dr.in Cinzia Vecchiato

An den Betrieblichen Dienst für Immunhämatologie und Bluttransfusion kann sich jede Bürgerin und jeder Bürger im Alter zwischen 18 und 65 Jahren wenden, der an der Vollblutspende oder Komponentenspende mittels Apherese interessiert ist, bzw. Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, die Knochenmarkspender werden möchten, sowie Patientinnen und Patienten, die eine Transfusions-, Infusions- oder Aderlasstherapie benötigen.

In diesem Dienst werden mittels folgender Untersuchungen alle jene Tätigkeiten ausgeübt, die für die Kontrolle von SpenderInnen, EmpfängerInnen und Blut, das für Transfusionszwecke gebraucht wird, nötig sind:

  • Ärztliche Visiten an Spendern
  • Laboruntersuchungen, die zur Sicherung der Gesundheit des Spenders notwendig sind
  • Laboruntersuchungen (auf Hepatitis, HIV, Lues), die der Sicherheit des gespendeten Blutes dienen
  • Erythrozytenantigene-Typisierung
  • Gewebetypisierungen (HLA-Typisierungen, DNA-Analysen)

Weitere im Betrieblichen Dienst für Immunhämatologie und Bluttransfusion durchgeführte Tätigkeiten:

  • Verarbeitung des gespendeten Blutes zwecks Produktion von Blutkomponenten
  • Verarbeitung, Tiefkühlung und Konservierung von Knochenmarks und Stammzellen
  • Verarbeitung und Konservierung von Eigen- und Spenderblut, das für die Herstellung von Thrombozyten-Gel und Fibrinkleber verwendet wird
  • Typisierungen, die für die Bluttransfusion oder für die Transplantation von Knochenmark oder von anderen Geweben notwendig sind (Erythrozyten- und Gewebsverträglichkeitsproben)
  • Vaterschaftsnachweisuntersuchungen

 Ambulant werden folgende Tätigkeiten durchgeführt:

  • Transfusions- und Infusionstherapie
  • Präoperativer Eigenblutvorrat
  • Aderlasstherapie
  • Therapeutische Apherese
  • Topische Hämotherapie mit Wachstumsfaktoren (mit Thrombozyten-Gel und Fibrinkleber)
  • Stammzellsammlung zwecks autologer oder allogener Knochenmarktransplantation

Ambulatorien

Weitere ambulante Tätigkeiten:

  • Blutentnahmen für Kontrolluntersuchungen werden bei SpendernInnen, die wegen abweichender Werte dazu eingeladen werden, täglich von 8:00-9:00 Uhr durchgeführt
  • Kontrollvisiten werden bei SpenderInnen mit abweichenden Werten, nach mit der Post zugestellter Vormerkung, täglich von 11:00-12:00 Uhr und von 17:00-18:00 Uhr durchgeführt
  • Besprechungen und Blutentnahmen für Vaterschaftsnachweisuntersuchungen werden nach telefonischer Vereinbarung jeden Dienstag und Mittwoch durchgeführt (Tel. 0471 908 290/256 von 10:30-16:00 Uhr)

Ambulatorium Blut- und Knochenmarkspender-Visiten

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Montag-Freitag 08:15-10:30 Uhr
Vormerkungen: für angehende Blutspender: im Sekretariat des AVIS, Neubruchweg 3, Bozen Tel.0471 400 874. Montag-Donnerstag 8:30-12:30 und 15:00-18:30Uhr; Freitag 8:30-12:30 Uhr und 15:00-17:00 Uhr
Knochenmarkspender: Sekretariat des Betrieblichen Dienstes für Immunhämatologie und Bluttransfusion, Tel. 0471 908 290/256, 10:30-16:00 Uhr
Zugang: mit Personalausweis/Gesundheitsausweis
Befund:  
1. Angehender SpenderInnen:

  • Tauglich: wird für die Überreichung der Befunde und für die Blutspende einberufen
  • Untauglich: wird eingeladen, um ihm die medizinischen Ergebnisse mitzuteilen und für eine eventuelle Abklärung pathologischer Daten

2. DauerspenderInnen:

  • Tauglich: die Befunde werden online abrufbar oder geschlossen in der Zentralpforte abgegeben.
  • Untauglich: bei Vorhandensein von pathologischen klinischen Daten bzw. pathologischen Labordaten werden die Befunde dem Spenders übermittelt, eventuell in Begleitung einer Einladung zu Kontroll-Visiten und/oder Untersuchungen

Ambulatorium Autotransfusionen

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Montag-Freitag 11:00-12:00 Uhr
Vormerkung: im Sekretariat 10:30-16:00 Uhr
Zugang: mit einer vom zuständigen chirurgischen Personal  oder ärztlichen Personal der Anästhesie ausgefüllter Anforderung und mit vom chirurgischen Personal oder ärztlichen Personal der Anästhesie angeforderten Laborbefunden, Thoraxröntgenaufnahmen, Elektrokardiogramm und Sanitätskarte

Ambulatorium Transfusionstherapien

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Montag-Freitag 11:00-12:00 Uhr
Vormerkung: EVS (Einheitliche Vormerkungsstelle), Montag- Freitag, 8:00-16:00 Uhr, Tel. 0471 457 457
Zugang: mit Bewilligung für Immunohämatologische Visite des behandelnden ärztlichen Personals, evtl. Laborergebnisse und Sanitätskarte

Ambulatorium Infusionstherapien

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Montag-Freitag 14:00-15:30 Uhr
Vormerkung: EVS (Einheitliche Vormerkungsstelle), Montag- Freitag, 8:00-16:00 Uhr, Tel. 0471 457 457
Zugang: mit Bewilligung für Immunohämatologische Visite des behandelnden ärztlichen Personals, evtuelle Laborergebnisse und Sanitätskarte

Ambulatorium Hämochromatose und Polyglobulie

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Montag-Freitag 14:00-15:30 Uhr
Vormerkung: EVS (Einheitliche Vormerkungsstelle), Montag- Freitag, 8:00-16:00 Uhr, Tel. 0471 457 457
Zugang: mit Bewilligung für Immunohämatologische Visite des behandelnden ärztlichen Personals, evtl. Laborergebnisse und Sanitätskarte 

Untersuchungen zur Vaterschaftsbegutachtung

Wo: Mehrzweckgebäude, Erdgeschoss, hellblauer Bereich
Wann: Dienstag und Mittwoch um 10:30 Uhr
Vormerkung: im Sekretariat 10:30-16:00 Uhr
Zugang: mit Personalausweis

 

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste