Hauptinhalt

Welttag der Psychischen Gesundheit

Welttag der Psychischen Gesundheit vom 10. bis 15. Oktober 2017

.

Normalität wird überbewertet“

Der Welttag der psychischen Gesundheit wird vom Verband „World Federation For Mental Health“ und der Weltgesundheitsorganisation unterstützt, um die Gesellschaft auf das Thema der psychischen Gesundheit und des psychischen Unbehagens aufmerksam zu machen, sie zu informieren und zu sensibilisieren.

Jedes Jahr werden weltweit Veranstaltungen und Initiativen zu diesem Anlass ausgerichtet. Auch die Arbeitsgruppe „Up & Down“, welche aus Stellvertretern des Psychiatrischen Dienstes, der territorialen Sozialdienste, der Landesabteilung Soziales, der Vereine, der Sozialgenossenschaften und des sozialen Ehrenamts besteht, organisiert dieses Jahr eine Reihe von Veranstaltungen, die vom 10. bis 15. Oktober im Stadtviertel Firmian in Bozen statt finden werden.

In dieser Woche wird das Konzept der Psychischen Gesundheit in all seiner Komplexität behandelt. Das Ziel ist es, die Barriere des Stigmas zu überwinden und Wissen und Information zu vermitteln sowie soziale Beziehungen und Inklusion zu fördern. Konferenzen, Konzerte, Filmvorführungen und Sportveranstaltungen tragen in jener Woche dazu bei. 

Am Abschlusstag, am Sonntag, den 15. Oktober, findet ein Fest mit Livemusik, Infopoint, Essen und Trinken am Maria Montessori-Platz statt. Am Nachmittag startet von dort aus der „Parcours“ OrientaMente, eine Entdeckungsreise innerhalb des Stadtviertels, bei dem die Teilnehmer Vereine, öffentliche und private Einrichtungen, die sich um die Förderung und Prävention von psychischer Gesundheit sowie um die Behandlung der psychischen Erkrankungen kümmern, kennen lernen.

Wir erwarten Euch zahlreich.

Für weitere Informationen: gruppoupanddown@gmail.com