Hauptinhalt

Privatvisite (Intramoenia - Freiberufliche Tätigkeit)

Hier die Formulare zum Herunterladen

Allgemeine Beschreibung

Die freiberufliche innerbetriebliche Tätigkeit (Intramoenia) bezieht sich auf die Leistungen von angestellten sanitären Führungskräften außerhalb der Arbeitszeiten durch Nutzung der Strukturen im Krankenhaus.

Sie ist ein Zusatz zum institutionellen Angebot und wird nach Genehmigung ausgeübt, zusätzlich zu den Tätigkeiten nach Dienstvorschrift. Sie wird von Landes- und Staatsbestimmungen und vom Betriebsplan des Sanitätsbetriebes geregelt.

Die Bürgerinnen und Bürger können aussuchen, an wen sie sich für eine ambulante Leistung im Rahmen der freiberuflichen Tätigkeit wenden möchten. Ein Teil des bezahlten Tarifs wird für die Deckung der entstandenen Kosten an den Sanitätsbetrieb bezahlt.

Zugangsvoraussetzungen

Die Liste der angebotenen Leistungen finden Sie im Anhang.

Für Informationen und die Vormerkung wenden Sie sich bitte an:

  • Gesundheitsbezirk Bozen
    Tel. 0471 466 466, Montag-Freitag, 8-16 Uhr
    E-Mail: freiberuflichetaetigkeit.evsbz@sabes.it
    Schalter:
    Krankenhaus Bozen, Haupteingang, Hochparterre: Montag-Freitag, 08.00-16.00 Uhr
    Sprengel Quirein-Gries, W.A.-Loew-Cadonna Platz 12, Parterre: Montag-Freitag, 08.00-16.00 Uhr
  • Gesundheitsbezirk Brixen
    Abteilung Traumatologie: Tel. 0472 812 820, Montag-Freitag, 8.30 - 12 Uhr
    Abteilung Gynäkologie: Tel. 0472 812 580, Montag-Freitag, 8.30 - 12 Uhr
  • Gesundheitsbezirk Bruneck
    Schalter des zuständigen Ambulatoriums: Krankenhaus Bruneck, Krankenhaus Innichen
  • Gesundheitsbezirk Meran
    Meran Tel. 0473 264 000
    Schlanders Tel. 0473 735 160

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.

Notwendige Dokumente

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Kosten

Die Bezahlung der freiberuflichen Leistungen erfolgt an den Ticketschaltern in der Regel vor Erbringung der Leistung.

Die Bezahlung kann nur in folgenden Fällen nach erbrachter Leistung erfolgen:

  • bei zusätzlichen Leistungen, die im Laufe der vorgemerkten Behandlung nötig werden
  • bei Leistungen, für die es vorher nicht möglich ist, einen Betrag festzusetzen

Die Bezahlung von zusätzlichen Leistungen innerhalb der Visite erfolgt durch eine entsprechende begleitende Mitteilung auf dem vorgesehenen Formulardruck und nach den vorgesehenen Tarifen.

Verweis auf Gesetzesbestimmungen; Verordnungen

Zuständige Einrichtung

Zuständige Verwaltungseinheit: Südtiroler Sanitätsbetrieb

Adresse: Sparkasse-Str. 4, 39100 Bozen

Telefon: 840002211

Fax: 0471 907 114

PEC: admin@pec.sabes.it

Website: http://www.sabes.it

(Letzte Aktualisierung: 07.12.2017)