Hauptinhalt

News

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 27.05.2016

120 Stellen für Pflegebereich freigegeben

120 Stellen für Pflegebereich freigegeben

Gute Nachrichten für die Pflege! Die Freigabe der 120 geplanten zusätzlichen Stellen ließ nicht lange auf sich warten. Für insgesamt acht Berufsbilder wurde der Bedarf je Gesundheitsbezirk erhoben und nun mit Beschluss festgeschrieben – es sind nicht nur Stellen im Bereich der Krankenpflege, der Pflegebereich umfasst auch die medizin-technischen Berufe und jene der Rehabilitation.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 26.05.2016

Eine transparente und überlegte Verwaltung ist Voraussetzung für die Bilanzzertifierung

Sanitätsbetrieb beschließt Bilanzzertifizierung

Die Ausarbeitung der Bilanz eines Betriebes wie des Südtiroler Sanitätsbetriebes mit knapp 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und jährlichen Gesamtkosten und Erträgen von über 1,25 Milliarden Euro ist komplex und erfordert nicht nur große Sachkenntnis, sondern bereits im Vorfeld transparentes und überlegtes Verwalten.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 25.05.2016

Plan-ist-Vergleich 2016 – erste Überprüfung und Ausblick

Plan-ist-Vergleich 2016 – erste Überprüfung und Ausblick

In den vergangenen Tagen fanden in allen Gesundheitsbezirken Plan-ist-Vergleich-Treffen mit den Bezirksvertretern aus dem klinischen, Pflege- und Verwaltungsbereich statt, bei denen nicht nur das Erreichte überprüft, sondern von der Generaldirektion auch die Ziele für die nächsten Jahre umrissen wurden. Heute (25.5.2016) hat das letzte dieser Treffen in Bruneck stattgefunden.

weitere Meldungen

Termine

Termine | 25.05.2016

Nachhaltigkeit der Gesundheitssysteme - Tagung am 1. Juni 2016

Nachhaltigkeit der Gesundheitssysteme - Tagung am 1. Juni

Am 1. Juni 2016 findet im Kongresssaal des Zentralkrankenhauses Bozen eine hochkarätig besetzte Tagung zum Thema „Nachhaltigkeit der Gesundheitssysteme“ statt. Im Zentrum der Vorträge und Diskussionen werden dabei vor allem die Kosten und die Finanzierung der Sanitätsbetriebe in Italien sowie Effizienz und Verhältnismäßigkeit der Versorgung stehen.

weitere Meldungen